Der Bogen

Für viele Musiker ist der Bogen noch wichtiger als das Instrument. Die linke Hand muss vor allem die Töne treffen und mit dem Vibrato den Klang beleben, die rechte Hand, die den Bogen führt, gestaltet den Klang: "Martelé", "Sautillé", "Spiccato", "Legato", "Détaché", "Tremolo", "sul ponticello", "Staccato" sind nur einige der vielen Strichbezeichungen, die zeigen, wie gross die Palette von klanglichen Nuancen ist, die mit dem Bogen erzeugt werden.

Das Aussuchen des Bogens hat darum alle Aufmerksamkeit verdient. Unsere grosse Auswahl an Bögen für Geige, Bratsche, Cello und Bass geht vom Schülerbogen bis zum klassischen Meisterbogen. Die Bögen können im Geschäft ausprobiert werden, bis zu sechs Bögen können zur Ansicht mitgenommen werden.

Eine ausführliche Beschreibung von Geschichte und Herstellung finden Sie
auf den Webseiten des Bogenmachermeisters Thomas M. Gerbeth.